. .

Endloser Parcours – Behet Bondzio Lin Architekten

Wir sind in Taiwan, genauer gesagt in Taichung. Eine Stadt, in der Neonlicht und Kommodifikation so überwältigen, dass man sich nach einem Ort der Stille, der Unberührtheit sehnt – einen Ort zum Atmen und Zurückziehen.

Das “Haus Peng” ist ein Beispiel dafür, wie durch architektonische Transparenz ein Ort des Rückzuges geschaffen werden kann.

Als Mittelpunkt des Wohnhauses wurde ein interner Freiraum vorgeschlagen – ein Innenhof. Durch Schlitze zwischen den gefalteten Ebenen und über Aussparungen in den Faltungen erhält man im gesamten Haus Bezug zum diesem Innenhof.

Das Innenatrium ist das Wohnzimmer, von dem aus die halböffentlichen Räume erschlossen werden. Durch Splitlevel werden spannende und spannungsvolle Atmosphären geschaffen. Durch den Hof, der das Außenatrium wiederspiegelt, werden die Wohnbereiche der Eltern und der Kinder getrennt – der Wunsch des Bauherrn eine gewisse Intimität innerhalb der Familie zu gewährleisten.

Der Grad der Privatsphäre wird durch das Verhältnis vom Offenem zum Geschlossenem definiert.

Das Bild des Sichtbetonbaus definiert sich aus einer zerschnittenen Betonplatte, die in ihren Einzelstücken – geknickt und ineinander geschachtelt – Decken, Wände und Böden des Hauses bilden. Als Inspiration diente die traditionelle Form des asiatischen Hofhauses, welches jedoch aufgrund des Grundstückes um 90° Grad in die Vertikale gedreht wurde.

Dies sorgt für eine komplexe Skulptur, die das Herz eines Parcours- Sportlers höher schlagen lässt. Ein ähnliches Beispiel ist das Haus Flora, das keine 100m entfernt steht.

weitere Projekte findet ihr auf 2bxl.com.

  • Facebook
  • Twitter
  • Print
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Digg
  • Wikio
  • Google Bookmarks

Ähnliche Artikel

  • Keine ähnlichen Artikel

Autoreninfo

Kazim Ayanoglu.
Weitere Artikel der Autorin oder des Autors werden nach einem Klick auf den entsprechenden Namen angezeigt.

1 . Antwort
  1. Filipczak says

    das Haus schafft wirklich ein Gefühl der Ruhe durch seine Massivität.

Kommentieren

XHTML: Du kannst diese Befehle nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>